Mein Kamera-Equipment

Meine Fotografie-Ausrüstung 

Welche Kamera soll ich mir kaufen? Welches Objektiv brauche ich für die Hochzeitsfotografie? Auf welche Objektive kann ich nicht verzichten? Diese Fragen beantworte ich dir hier auf dieser Seite. Viel Spaß beim Stöbern!

KAMERA . OBJEKTIVE . LICHT . SOFTWARE

Die Kamera für deinen nächsten Urlaub

Ich liebe meine Canon. Aber für Reisen oder zum Wandern ist sie mir einfach zu schwer. Daher habe ich mir die Fuji XT2 gekauft. Und was soll ich sagen, ich liebe sie. Auf meinem 6-wöchigen Neuseeland-Trip war sie meine Reisekamera und ich habe es nicht bereut! Selbst auf den bekannten Roys Peak (1100 hm *schwitz*) war sie mein leichter Begleiter. Ob Delfine in Kaikoura oder die Milchstraße am Mount Cook – die Fuji hat alle Situationen gemeistert! Das 16mm habe ich für Landschaftsfotografie benutzt. Das 23mm auch. Aber dieses ist zusätzlich auch super für Fotoshootings mit Menschen.

Hier geht’s zum 16mm Objektiv. Das 23mm Objektiv (welches ich auch für Portrait-Shootings einsetze) findest du ebenfalls über Amazon oder Fotoseiten wie calumet.

Die perfekte Reisekamera für deinen Urlaub

Meine Hauptkamera

Ich fotografiere mit der Canon 5D Mark III. Seit Jahren setze ich auf dieses Goldschätzchen. Ob Hochzeiten, Paarshootings oder sonstige Shootings, die Canon 5D Mark III hat mich noch nie im Stich gelassen. Ich habe sie aktuell zweimal. Das ist für mich einfach eine Absicherung auf Hochzeiten, falls mal eine Kamera ausfällt oder sonst Schaden nimmt. Glaubt mir, ich hab schon so viel gehört! Gerade auf Hochzeiten sollte man auf Nummer Sicher gehen und zwei hochwertige Kameras dabei haben.

Die III gibt es nicht mehr NEU zu kaufen. Dafür den Nachfolger, die Canon 5D Mark IV. 

Zudem hat diese Vollformatkamera zwei Karten-Slots für deine Speicherkarte (da empfehle ich übrigens die CF-Karten mit 64GB und die kleinere SD-Karte mit 128 GB – so muss ich nicht oft wechseln. Und 30 Euro für eine Speicherkarte ist doch echt “kein” Geld.

An Speicherkarten solltest du wirklich nicht sparen. Ich lasse immer eine Hochzeit solange auf der Karte, bis sie ausgeliefert ist. Quasi ein weiteres Back-up.

Meine Objektive

Ohne diese Objektive geht’s nicht:

Mein Immer-immer-immer-drauf: Sigma 35 mm – müsste ich mich für ein Objektiv entscheiden, wäre es dieses!
Ein Allrounder für Portraits: Canon 50mm – ja teuer. Aber halt auch geil und auch immer dabei.
Mein Weitwinkel: Sigma 24mm – super um z.b. die Hochzeitslocation, Kirche etc. abzulichten. Denn da stößt das 35er an seine Grenzen, wenn man nicht zu weit zurück gehen kann!

Nice to have – aber kein “Muss”

Für wunderschöne Portraits mit butterweichem Bookeh: Sigma 85mm – schwer, aber ich hab es bei jedem Auftrag dabei.
Sehr günstiges Fishye für Hingucker: Walimex pro 12 – das sind wirklich irre-coole Bilder. Benutze ich in der Location und bei Tanzfotos

Du siehst, ich arbeite zu 80% gar nicht mit den originalen Canon-Objektiven. Sondern mit den (günstigeren) Sigma-Linsen. Die aber super zu empfehlen sind. Sehr viele Fotografen greifen zu den Sigma-Objektiven. Und ich arbeite schon jahrelang mit dieser Ausrüstung!

Sonstige Beleuchtung

Ich habe seit den Anfängen meiner Fotografie ein Ringlicht Zuhause. Ich liebe den special Effekt in den Augen! Diese Ringleuchte von Walimex nutze ich seit über acht Jahren. Einmal musste ich Nachkaufen, weil es mir die Treppe heruntergeflogen ist. Upsi. Du willst Portraits machen, die zum Hingucker werden? Oder dich auch mal selber fotografieren? Oder Produkte in Szene setzen? Dann ist das echt ein super Dauerlicht mit idealem Preis-Leistungs-Verhältnis. Achte darauf, dass man das Licht mittels Schalter dimmen kann! Mein Video von 2016 (aber noch immer aktuell) mit Beispielbildern mit Selbstportraits findest du auf meinem Youtube-Kanal!

Meine Blitz-Ausrüstung für Hochzeiten

Ich nutze keine original Canon-Aufsteckblitze, weil sie mir zu teuer sind. Ich hab fünf oder sechs Stück von den Yongnuo, die viermal weniger kosten und die gleiche Qualität abliefern! Lies dir mal die Bewertungen durch. Mit einem kommst du schon mal durch den Hochzeitsabend. Mit zwei oder drei Stück kannst du definitiv kreativer arbeiten. Bei ca. 100 Euro Anschaffungskosten muss man auch nicht lange überlegen oder?

Willst du die Blitze im Raum verteilen, denk auch daran, dass du Stative brauchst. Es gibt gute von Walimex für um die 30 Euro.

Meine Blitz-Ausrüstung für Business-Shootings

Wenn ich beim Kunden vor Ort fotografiere, versuche ich meistens Available-Light einzusetzen. Denn das entspricht meinem Bildstil und mag ich am liebsten. Ab und zu ist es aber auch notwenig, zu blitzen. Weil, zu dunkel, man eine weiße (ausgeleuchtete) Wand benötigt, typische Business-Bilder sind gewünscht etc. Dann packe ich seit vielen Jahren die Blitze von Elinchrom D-Lite. Diesen verwende ich übrigens auch für meine Fotobox damit die Bilder optimal belichtet sind. Auch hier brauchst du wieder ein Stativ und am besten einen Lichtformer, wie eine Softbox (damit das Licht nicht zu hart wird) oder einen Beauty-Dish.

Ringlicht für Portraits

Objektive für Ringfotos

Du fotografierst gerne kleine Details? Wie z.b. die Hochzeitsringe, Siegel oder andere kleine Elemente? Dann empfehle ich dir ein günstiges Plastik-Wunder besser bekannt als Zwischenring. Auf Hochzeiten fotografiere ich die Eheringe immer diesem Adapter der weniger als 30 Euro kostet. Du sparst dir also Gewicht und Geld für ein teures Makro-Objektiv. Der Zwischenring wird einfach zwischen den Kamer-Body und das Objektiv geschraubt. Einen ganzen Blogpost mit Bildbeispielen findest du übrigens hier.

Für CANON*: http://bit.ly/zwischenring-canon (Lest euch ruhig die Bewertungen durch)
Für NIKON*: http://bit.ly/zwischenring-nikon (paar Euros teurer wie bei Canon)
Ringfotos mit dem günstigen Zwischenring für Canon und Nikon

Diese Programme erleichtern mir den Alltag als Selbstständige im Homeoffice 

Kostenpflichtig: Lightroom, Photoshop, PremierePro (für Videos), JPEGmini (um Bilder zu komprimieren), Blogstomp (für meine Blogbeiträge)
Kostenlos: Trello (um Wochen- und Jahrespläne anzulegen), Evernote (für Notizen), Dropbox (für Unterlagen und meine Buchhaltung), Mailchimp (für meinen Foto- und Hochzeitsnewsletter)

Ich hoffe, ich konnte dir weiterhelfen. Wenn du noch Fragen hast, schreib mir gerne eine Mail.

Die Links zu Amazon sind Affiliate-Links. Ich bekomme dort ein paar Cent als Provision, wenn du darüber etwas bestellst. Du bezahlst aber auf keinen Fall mehr. Danke, dass du mich unterstützt und ich weiterhin hilfreiche Beiträge für dich im Blog & Newsletter schreiben kann!