Bevor die neue Saison startet, möchte ich gerne einen Blick auf meine liebsten Hochzeiten in 2021 werfen. Besonders gerne erinnere ich mich an das große Fest von Sonja & Stefan Ende Juli. Deswegen möchte ich euch jetzt gerne mehr davon zeigen. Das Brautpaar hat sich (wie ich) in die Eventscheune Gut Ludwigsruhe verliebt.

Besonders praktisch an der modern-rustikalen Hochzeitsloction: Dort kann auch standesamtlich und/ oder kirchliche geheiratet werden. Und so entschied sich mein Brautpaar für eine kirchliche Trauung im Garten unter freiem Himmel. Das habe ich tatsächlich selten (noch nie) und ich fand es sehr angenehm (und praktisch), dass alles so nah beisammen ist! Die Gäste können in Ruhe ankommen, parken und sind dann bis spät in die Nacht an einem einzigen Ort. Keine Fahrtwege, keine verlorene Zeit.

Für das Getting Ready bin ich erst zu Stefan und seinen Freunden nach Hause. Die Männer waren recht schnell fertig und nach dem Anstoßen ging es für mich direkt zur Braut nach Crailsheim. Hier durfte ich das Traumkleid zum ersten Mal sehen und ich war ganz begeistert. Eine tolle Schleppe, zarte Träger, schöne Applikationen, glitzernde Perlen – perfekt für Sonja.

Von Crailsheim ging es dann weiter nach Langenburg. Dort haben wir rund um die Eventscheune Ludwigsruhe den First Look und anschließend die Brautpaarbilder gemacht. Da gibt es so viel Abwechslung von Steinhintergründen, Treppen bis hin zu Naturpur. Auch die Drohne durfte ein bisschen ausfliegen :).

Und natürlich musste auch der gemeinsame Hund von den beiden mit auf ein paar Fotos. Geschmückt wurde sie mit einem blumigen Halsband passend zum Brautstrauß. Ich liebe solche Details! Für die schöne Blumendeko im Vintagestil hat übrigens der „Hohenloher Blütenzauber“ gesorgt.

Nach dem Shooting trudelten auch schon die ersten Gäste ein und die Braut versteckte sich. Als dann der Pfarrer vorne mit Stefan stand, war es war so schön zu erleben, wie Sonja von ihrem Papa den langen Steinweg über die Wiese hin zum Altar geführt wurde. So viel Aufregung, Vorfreude, Glück. Was für Emotionen! 

Wir hatten so schönes, warmes Wetter. Trauung, Sektempfang und Gratulation konnte wie geplant im Freien stattfinden. Die innovative Sektwand war dabei ein optisches Highlight. Und hab ich so bis dato auch noch nie gesehen. Die Kinder haben im Garten Fußball gespielt, während wir Familienbilder gemacht haben. Der Sektempfang und Kuchenanschnitt fand wenige Schritte neben dem Trauort statt.

Mit Einbruch der Dunkelheit ging alles ganz entspannt über zum Abendessen mit leckerem Grillbuffet. Die drei Jungs der Band Cadenza sorgten für ein Live-Konzert-Flair und eine volle Tanzfläche. Sie haben übrigens auch schon die Trauung musikalisch begleitet.

Tipp: Organisiert einen Shuttleservice für eure Gäste. Es gibt vor Ort und im nahen Umkreis keine Schlafmöglichkeiten.

Sonja & Stefan haben sich für folgende Dienstleister entschieden: 

Haare- und Make-up: Sabrina Hagenmüller, Aalen/ Essingen
Anzug: Hochzeitshaus Boos, Stuttgart
Kleid: Da Vinci, Stuttgart
Braut-Schuhe: Bella Belle
Ringe:  Juwelier Fine ART, Crailsheim
Feierlocation: Eventscheune Gut Ludwigsruhe, Langenburg (Platz bis zu 150 Personen)
Band: Hochzeitsband Cadenza, Nürnberg
Blumen: Hohenloher Blütenzauber, Gerabronn
Grillbuffet: Hägele Catering, Crailsheim